Gebet

Bittet ,so wird euch gegeben werden;sucht und ihr werdet finden;,klopft an und es wird euch aufgetan werden. Math.7.7

Dieser Vers ist mir letztens wieder so wichtig geworden,als mein Handy durch Umstellung des Servers nicht mehr gehen wollte. Was nun?
Ach ja, es muss umgestellt werden auf das neue Passwort. Also gab ich es dort ab wo der Server umgestellt wurde zur Einstellung.
Leider wollte das alles nicht gelingen. Das Handy lies sich nicht in Gang bringen.Immer wieder wurde das neue Passwort eingegeben.Umsonst.
Dann fiel mir ein. Hier hilft nur noch beten. Und wir beide lachten darüber.
Dann kam die Einsicht. Habe ich schon gebetet? In der Bibel steht doch das bei Gott nichts unmöglich ist.
Ich lies das Handy in der Fachwerkstatt, im Vertrauen aufs Gelingen.
Schon im rausgehen sprach ich mit Gott(was beten heißt) das er doch Herrn. Fähigkeiten geben möge den Fehler zu finden und das das Handy wieder in seine Funktion kommt.
Im Verein musste auch der Laptop neu eingestellt werden,was sich schnell erledigen lies.
Meine Frage ob das Handy jetzt geht wurde mit "Nein" beantwortet.
Also setzte ich mich wieder hin und sprach mit Gott über das Problem und das ihm ja nichts unmöglich ist.Lass den Herrn ... doch den Fehler finden. Dein Wort sagt doch das Gebet hilft, so hilf bitte jetzt das er sieht das es einen Gott gibt oder wenigstens das Bitten nicht umsonst ist.
Kurz danach kam auf mein Laptop "Test" und ich rief Halleluja. Das Handy geht.
Wir haben einen Gott der sich um unsere Probleme kümmert. Auch wenn wir im lachen sagen :"Hier hilft nur noch beten"heißt es auch sich zu besinnen und es auch zu tun.
Im Vers sehen wir das Gott gerne möchte das wir bitten,ja es ist sogar eine Aufforderung.
Natürlich könnte er auch ohne bitten helfen und manchmal tut er es auch. Auf alle Fälle wächst unser Vertrauen,wenn wir sehen das er eingreift zu seiner Zeit.
Das ist es. Wir wollen sofort und Gott hat seine Zeit, es ist nicht unsere Zeit. Aber das er nichts tut kann ich gar nicht glauben.
Das sehen wir im nächsten Vers. Mathäus 7.8

Denn jeder Bittende empfängt und der Suchende findet,und dem Anklopfenden wird geöffnet werden.